Allgemeine Geschäftsbedingungen – Retreats

ORGANISATOR

Stefanie Adam
Friedensallee 114 (Laden, linker Eingang)
22763 Hamburg
Deutschland

retreats(at)stefanieadam.de

 

TEILNAHMEVORRAUSSETZUNG

Der Teilnehmer bestätigt sein Mindestalter von 18 Jahren zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Der Teilnehmer bestätigt ebenfalls, in der psychischen Verfassung zu sein, um am intensiven Bootcamp für Glückssucher teilzunehmen.

BUCHUNGSBESTÄTIGUNG UND BEZAHLUNG

.Vor jeder Buchung wird ein Angebot mit der vom Teilnehmer gewählten Option per E-Mail übersandt. Dieses individuelle und schriftliche Angebot ist maßgeblich. Eine verbindliche Buchung kommt erst durch die im Angebot festgelegte Anzahlung innerhalb der festgesetzten Frist zustande. Es gilt eine Widerrufsfrist von 24 Stunden nach Vertragsabschluss.

Die Anzahlung beträgt 30% des Vertragspreises und ist innerhalb von einer Woche nach Vertragsschluss an das in der Buchungsbestätigung genannte Bankkonto zu entrichten. Der Teilnehmer erhält eine Bestätigung über den Eingang der Anzahlung. Die Restzahlung des Vertragspreises erfolgt spätestens vier Wochen vor Anreise ebenfalls auf das in der Buchungsbestätigung genannte Bankkonto.

Bei kurzfristiger Anmeldung (weniger als vier Wochen vor Beginn des Retreats) ist der Gesamtbetrag sofort nach Vertragsabschluss fällig. Für die Rechtzeitigkeit aller Zahlungen kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Eingang des Geldes an. Durch die Zahlung erklärt sich der Teilnehmer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Verspätete Zahlung oder Nichtzahlung trotz Erinnerung gilt als Kündigung des Vertrags und berechtigt uns, den Platz an einen anderen Teilnehmer aus der Warteliste zu vergeben, sowie die ggf. geleistete Anzahlung einzubehalten (siehe nächster Abschnitt).

 

RÜCKTRITT DURCH DEN TEILNEHMER

Aufgrund unseres logistischen Aufwandes und diverser Vorleistungen, bieten wir keine Rückerstattung der geleisteten Anzahlung bei einer Stornierung seitens des Teilnehmers an. Natürlich freuen wir uns über einen Freund / Bekannten, der stattdessen als Ersatzperson teilnimmt. Der Organisator ist nicht verpflichtet aktiv nach einer Ersatzperson zu suchen. Für den Fall, dass eine Ersatzperson gefunden werden kann, wird die Anzahlung selbstverständlich zurückgezahlt.

Teilnehmer erhält vor Reiseantritt einen groben Ablauf des Retreat-Programms. Der Organisator behält sich allerdings das Recht vor, Änderungen am RetreatProgramm vorzunehmenÜber Änderungen oder Stornierungen des Reiseverlaufs, die durch Krankheit oder unvorhergesehende Ereignisse, z.B. durch höhere Gewalt, entstehen, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Es erfolgt die Umbuchung auf einen Ersatztermin oder ggf. eine Rückerstattung des gezahlten Teilnahmebetrags.

Bei Anreise mit dem Flugzeug: Wir empfehlen dringend, eine Versicherung abzuschließen, um Flugkosten abzusichern. Das Retreat findet nur ab einer bestimmten Mindestteil-nehmerzahl statt. Sollte es nicht stattfinden, werden geleistete Vorauszahlungen selbstverständlich erstattet.   

 

HAFTUNG, HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, eine gültige Auslandskrankenversicherung sowie Haft-pflichtversicherung auf Nachfrage vorweisen zu können. Der Organisator haftet nicht für gesundheitliche, personenbezogene oder Sachschäden, die nicht von ihm verursacht wurden und während An-/und Abreise, sowie während des Retreats, entstehen.

Für selbstverschuldete Schäden wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Der Organisator kann auch für verlorene, beschädigte Wertgegenstände der Teilnehmer nicht in Haftung genommen werden.

ANREISE / ABREISE

Die Teilnehmer sind selbständig für die rechtzeitige Ankunft am Veranstaltungsort verantwortlich. Bei Anreise mit dem Flugzeug oder der Bahn, wird für eine Planänderung vom Organisator keine Verantwortung übernommen. Es liegt also in der Verantwortung des Teilnehmers, sich rechtzeitig über eventuelle Änderungen der Ankunftszeit am Abholungsort zu informieren. Der Transfer von Kopenhagen ist nicht inklusive, aber wir helfen den Teilnehmern gerne bei der Organisation. 

 

EIGENVERANTWORTUNG WÄHREND DES RETREATS 

Im Zuge der Selbstverantwortung weisen wir darauf hin, dass es sich um ein intensives Coaching-Retreat handelt. In freiwilligen, täglichen Workshops gibt es viel Input. Es wird immer wieder Zeiten geben, um zu reflektieren und über sich selbst nachzudenken. Das kann emotional anstrengend sein. Daher möchten wir nahelegen, sich die Pausen zu gönnen, die individuell benötigt werden, denn jeder Mensch ist unterschiedlich. 

FOTO UND FILMAUFNAHMEN

Der Organisator, eine Fotografin bzw. das Team werden die schönsten Momente der gemeinsamen Retreat-Woche festhalten – in Form von Videosequenzen und Fotos. Da uns ein respektvoller Umgang mit Privatsphäre sehr wichtig ist, achten wir selbstverständlich darauf, dies behutsam und im Hintergrund zu tun und nicht in die Coachingprozesse einzugreifen. Ausgewählte Aufnahmen werden für Social-Media und die Website von Stefanie Adam verwendet, um das Bootcamp für Glückssucher für zukünftige Interessenten nach außen zu tragen. Der Organisator wird sich von den Teilnehmern des Bootcamps vor Ort eine schriftliche Erlaubnis einholen, mit der sie bestätigen, dass sie mit einer Veröffentlichung der Aufnahmen einverstanden sind, auf denen sie erkennbar sind.

 

WÜNSCHE, BESCHWERDEN, VORSCHLÄGE

Wir bitten darum, Kritik oder Wünsche zeitnah mit dem Organisator oder dessen Team zu besprechen. Das Bootcamp für Glückssucher steht für Ehrlichkeit, Authentizität und einen respektvollen Umgang miteinander. Wir werden daher im Rahmen der Möglichkeiten alles daransetzen, gemeinsam eine Lösung zu finden.

 

SONSTIGES

Die Teilnehmer verpflichten sich, am Veranstaltungsort respektvoll miteinander umzugehen, sowie ordnungsgemäß mit Inventar, der Unterkunft und des zur Verfügung gestellten Equipments umzugehen. Zuwiderhandlung kann zum Ausschluss vom Retreat mit vorzeitiger Abreise führen. Eine Rückzahlung bereits erbrachter Leistungen erfolgt in diesem Fall nicht.

Sollte ein Teilnehmer innerhalb des Retreats den Prozess der Gruppe erheblich stören, kann – nach einer Abmahnung – ein Ausschluss vom Retreat erfolgen. Die Kosten einer vorzeitigen Abreise sind vom Teilnehmer selbst zu tragen. Eine (teilweise) Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist ausgeschlossen. 

Das Bootcamp für Glückssucher möchte den Teilnehmern einen geschützten Ort der Entspannung, der Verbundenheit und der Selbstreflektion bieten. Während des Retreats ist es untersagt, harten Alkohol und illegale Drogen zu konsumieren. Am Abend bietet der Organisator eine kleine Auswahl an  Wein und Bier zum Verkauf an. Innerhalb des Hauses oder der Zimmer ist das Rauchen strikt verboten, Raucher finden außerhalb der Räumlichkeit einen entsprechenden Platz. 

Der Organisator bittet die Teilnehmer darum, ihr Mobiltelefon während des gesamten Aufenthalts im Lautlos-Modus zu belassen – und empfiehlt, es sogar komplett auszuschalten.

Stand Januar 2020

Warteliste Mentoring

Am 07.09.2020 startet das große 6-wöchige Live-Mentoring-Programm
mit mir. Trage dich schon jetzt auf die Warteliste ein und sichere dir
vor allen anderen deinen Platz. 

Vielen Dank für dein Interesse. Du hörst von mir, sobald sich die Tore öffnen.